B-Wurf

Wurftagebuch

Nachtrag zum Dahinschmelzen!

Mein Mann ist zwar kein Fotograf….aber meiner Meinung nach sind ihm zu unserem „Team Bravo“ einige ganz tolle Schnappschüsse gelungen. Diese möchte ich auf gar keinen Fall in der Versenkung verschwinden lassen!!!!  Diese Fotos sind während der Welpenzeit entstanden! Einfach nur zum dahinschmelzen……

Ende 8. Woche, traumhafte Erinnerungsfotos!

Am 02.07.2023 hatten wir Familienbesuch von Roland und Manuela. Er hat wieder seine Kamera mitgebracht und wunderschöne Erinnerungsfotos von unserem Team Bravo gezaubert! Ich bin so begeistert! Mir ist es wirklich schwer gefallen die schönsten Bilder rauszusuchen……denn ich finde die einfach alle super!

7.- 8. Woche – Endspurt!

Tatsächlich kann man den Welpen beim Wachsen zuschauen. Die Rasselbande hat jeden Tag neue Ideen (gute und auch schlechte) und es ist einfach herrlich das miterleben zu dürfen. Alle aus „Team Bravo“ entwickeln sich zu  sehr temperamentvollen, neugierigen, aufmerksamen kleinen Persönlichkeiten.

Die 6. Woche!

So schnell sind wir in der 6. Woche! Ich habe ganz die Zeit vergessen, zwischen faszination Welpen, regelmäßigen Besuchen der zukünftigen Welpeneltern, Besuchen von Freunden, putzen,waschen, füttern, mal ein bisschen schlafen. Daher nicht traurig sein, daß ich erst jetzt die neuen Eindrücke teile. Team „Bravo“ entwickelt sich sehr gut. Jeder weiß genau was er will und versucht das auch durchzusetzen. Einfach herrlich! Mittlerweile gibt es vier feste Mahlzeiten am Tag und zwischendurch immer noch leckeren Nachtisch von Mama!

Team „Bravo“ Tag 18 !

Team „Bravo“ ist heute schon 18 Tage jung. Die Kleinen entwickeln sich im Eiltempo. So hatte der erste Welpe bereits mit 9 Tagen die Augen geöffnet. Sie rennen tatsächlich schon durch die Wurfkiste, fangen an miteinander und dem angebotenen Spielzeug zu interagieren. Es ist eine Freude ihnen zu zu schauen. Wenn irgendwas nicht nach ihren Vorstellungen läuft machen sie sich schon lauthals bemerkbar! Bellen und Knurren klappt ebenso schon wunderbar! Seit heute wid auch schon schwer daran gearbeitet wie man wohl am Besten aus dieser Kiste flüchten kann. Also 2 -3 Tage Geduld müssen da schon noch aufgebracht werden. Ein sehr temperamentvoller und aktiver Wurf! 

Die 1. Woche Team Bravo!

Die kleinen Racker haben die 1.Tage gut gemeistert. Der Appetit ist gut und Mama Pearl sorgt immer für genügend Nachschub. Die kräftigen Stimmchen der 7 Zwerge lassen keinen Zweifel daran, daß das unbedingt, jetzt, sofort…. nötig ist! Bislang entwickeln sie sich prächtig!

„Team Bravo“ Die Geschichte einer Geburt!

Am 08.05.2023 hat unser „Team Bravo“ den Weg ins Leben und in unsere Herzen gefunden. Für die nächsten 8 is 9 Wochen bereichern 6 Rüden und eine kleine Prinzessin unser Leben. Der Weg dahin war nicht so einfach! Bereits 2 Nächte zuvor war Pearl so unruhig durch ihre Senkwehen, daß an schlafen nicht mehr zu denken war. Starkes Hecheln, Scharren, alle 5 Minuten Pippi,… Ab mittags begannen dann die richtig starken Wehen, die Fruchtblase platzte und zum Vorschein kam……nichts! Nach 2 Stunden heftigen Wehen, immer noch……nichts! Es verhärtete sich der Verdacht, daß der 1. Welpe quer liegt und nichts weiter geht. Schnelles Handeln war jetzt gefragt, also machten wir uns mit Pearl auf den Weg zur Tierklinik. Sollte sich unser Verdacht bestätigen, wäre ein Kaiserschnitt sehr wahrscheinlich von Nöten. Leichte Panik stieg in mir auf!!! Auf dem Parkplatz angekommen, machte es den Eindruck als würde die Geburt doch noch in Gang kommen. Die Wehen waren weiterhin sehr heftig. Noch mal eine Runde im Auto um die Tierklinik….nichts! Wir hatten tatkräftige Unterstützung von unserer lieben Sylvia, die alles im Griff und einen sehr beruhigenden Einfluß auf uns hatte. Ich war so froh, daß sie uns in dem Moment beistand. Wir landeten im Zwischenwartezimmer der Klinik mit Decke, Hündin und sämtlichen Utensilien bewaffnet. Ca. 5 Minuten später erblickte der 1. Welpe dort das Licht der Welt! Jippieh!!!!! Überwältigt von den Emotionen gab es für die Erleichterungs-Tränen kein halten mehr! Pearl interessierte zu keiner Zeit wo sie war und hat instinktsicher ihren Welpen gereinigt und gesäugt. Kein Kaiserschnitt, der Weg war frei, der Welpe war fit mit 530g ( arme Pearl ). Wir haben sofort unsere Hündin und den Welpen eingepackt und den Heimweg angetreten. Dort angekommen hat Pearl innerhalb von 3,5 Stunden noch 6 weiteren Welpen das Leben geschenkt. Der Schwerste Welpe lag bei 560g. Sie hat das so souverän gemeistert. Hut ab!!! Sie kann zurecht stolz auf sich und ihre zuckersüßen Welpen sein! Wir freuen uns jetzt auf die nächsten Wochen!!!

Nach oben scrollen